Családi vállalkozás 1954 óta
Nemzetközi ág
lutz-szivattyuk@lutz.hu
+ 36 96 41 98 13
Hochviskose, nicht mehr fließfähige Medien bringen auch Dickstoffpumpen schnell an ihre Einsatzgrenzen. Mit dem neu entwickelten Fassentleerungssystem mit Folgeplatte von Lutz werden diese Grenzen überschritten und durch den stufenlos regulierbaren Betrieb ein besonders schonendes Fördern von Pasten und nicht mehr fließfähigen Substanzen in Lebensmittel-, Pharma- und Industriebereichen ermöglicht.
Mit der Entwicklung der neuen Akkupumpen B1 Battery und B2 Battery erreicht Lutz eine neue Dimension in Sachen Mobilität, Akkuleistung, Gewicht, Lebensdauer, Förderleistung und Ergonomie und bietet dem Anwender maximale Flexibilität. Durch die Kombinationsmöglichkeiten mit den Pumpwerken in PP, PVDF und Edelstahl in verschiedenen Tauchtiefen können eine Vielzahl von Flüssigkeiten aus unterschiedlichen Gebinden gefördert werden.
Die Eigenschaften der B70H bieten dem Anwender viele Vorteile. Durch die Positionierung außerhalb des Behälters ist es möglich, aus gestapelten Behältern, bzw. die von oben nicht zugänglich sind, zu fördern. Die kompakte Bauhöhe ermöglicht das Fördern bei geringer Raumhöhe. Außerdem ist eine leichte Handhabung von Pumpen mit großem Gewicht möglich und durch das Anheben entsteht somit keine körperliche Belastung.
Energieeffizienz und das Senken von Betriebskosten ist bei Betreibern von Pumpen sehr wichtig. Lutz hat mit der Entwicklung der neuen Druckluftmotoren der Baureihe MDxL dieser Forderung Rechnung getragen und neue Maßstäbe gesetzt. Druckluft ist als Energie teuer – umso wichtiger ist es, einen möglichst hohen Wirkungsgrad zu erreichen.
Bei der Produktion von Kosmetika und pharmazeutischen Erzeugnissen sowie bei der Verarbeitung von Lebensmitteln ist eine besondere Gründlichkeit und Sauberkeit gegenüber den Konsumenten sicher zu stellen...