window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-6', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Lutz Pumpen | Horizontale Zentrifugalpumpe, Kreiselpumpe TMR
Lutz-Szivattyúk Kft. | Magyarország
A családi vállalkozás 1954 óta
lutz-szivattyuk@lutz.hu
+36 96 41 98 13
Horizontale Zentrifugalpumpe, Kreiselpumpe Baureihe TMR

Horizontale Zentrifugalpumpe, Kreiselpumpe Baureihe TMR

für aggressive, korrosive und toxische Flüssigkeiten

  • 6060-000
  • auf Anfrage
Beschreibung: Die Baureihe TMR ist eine betriebssichere Magnetkupplungspumpe, die durch...more
Product information "Horizontale Zentrifugalpumpe, Kreiselpumpe Baureihe TMR"

Weitere Informationen zu der Baureihe AM wie Pumpentypen, Werkstoffe etc. erhalten Sie auf Anfrage


Beschreibung:

Die Baureihe TMR ist eine betriebssichere Magnetkupplungspumpe, die durch den patentierten magnetischen Axialschubausgleich auch kritische Einsatzbedingungen locker meistert. 

  • Antrieb über Magnetkupplung mit patentierten magnetischem Axialschubausgleich
  • Anwendungsbeispiele: Säuren, Laugen, Säure- und Laugengemische, Lösemittel, alkalische Entfettungsbäder, galvanische Bäder, Fotochemikalien

Eigenschaften & Vorteile

  • Variable Anschlussmöglichkeiten
  • Kompakte Abmaße, bedarfsgerechte Leistung
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Durch "magnetischen Axialschubausgleich" ist das Lagersystem "R" trockenlaufgeeignet
  • Motor und Pumpe sind mechanisch getrennt
  • Anschlüsse mit Gewinde oder Flansch
Technische Produktdaten
▼ FÖRDERDATEN ▼
Fördermenge (bis max. m³/H)*: 12
Szállítási összeg (mWS-ig): 12

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Hier finden Sie alle Medien zum Artikel. mehr
Titel Beschreibung Dateiname Dateigröße Datum Aktion
Titel:
Zentrifugalpumpe - Baureihe TMR
Beschreibung:
Betriebsanleitung (deutsch)
Dateiname:
6999-800_Centrifugal_pump_TMR_de.pdf
Dateigröße:
0 kB
Datum:
2020. 09. 16. 12:41
Aktion:
Titel:
Centrifugal pump - Serie TMR
Beschreibung:
Operating Manuals (english)
Dateiname:
6999-801_Centrifugal_pump_TMR_en.pdf
Dateigröße:
0 kB
Datum:
2020. 09. 17. 13:19
Aktion:
Titel:
Centrifugaalpompe - Serie TMR
Beschreibung:
Operating Manuals (nederlands)
Dateiname:
6999-802_Centrifugal_pump_TMR_nl.pdf
Dateigröße:
0 kB
Datum:
2020. 09. 18. 8:28
Aktion:
Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.