window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-6', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Druckluftmotor, Druckluftlamellenmotor für Exzenterschneckenpumpe
PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Lutz - Szivattyúk Magyarország Kft.
Családi vállalkozás 1954 óta
lutz-szivattyuk@lutz.hu
+36 96 41 98 13
Druckluftmotor, Druckluftlamellenmotor 4 DA für Exzenterschneckenpumpe

Druckluftlamellenmotor für Exzenterschneckenpumpe

Leistung:

Preis anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
  • 0172-821
  • auf Anfrage
Beschreibung: Der Druckluftlamellenmotor ist ein leistungsstarker Motor eignet sich...more
Product information "Druckluftlamellenmotor für Exzenterschneckenpumpe"

Leistung : 0,45 kW (4 DA)
Hinweis: Der Motor ist nicht mit den Zubehören Tragbügel und Schnellverschluss ausgestattet


Beschreibung:

Der Druckluftlamellenmotor ist ein leistungsstarker Motor eignet sich für hochviskose Flüssigkeiten. Je nach Einsatzfall stehen Ihnen Lamellenmotore mit entsprechender Leistung (kW) zur Verfügung, die Sie jederzeit mit den Exzenterschneckenpumpwerken kombinieren können. Somit sind Sie jederzeit flexibel und schonen damit wichtige Ressourcen.

  • Förderstrom über Druckluftzufuhr regelbar

Eigenschaften & Vorteile

  • Überlastung wird durch Automatismus vermieden
  • Robust und leistungsstark
Technische Produktdaten
▼ FÖRDERDATEN ▼
Üzemi nyomás barban: 6
▼ MOTORDATEN ▼
Leistung (kW): 0,45, 1,0, 1,7
Üzemi nyomás barban: 6
Luftanschlussgewinde (Zoll): 3/8", 1/2"
Luftverbrauch (Nm³/h): 55 , 80 , 130
Drehzahl (1/min): 900

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Service & Support