window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-6', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Drehkupplung | Verbindung zwischen Schlaucheinbindung u. Zapfpistole
Lutz-Szivattyúk Kft. | Magyarország
A családi vállalkozás 1954 óta
lutz-szivattyuk@lutz.hu
+36 96 41 98 13
Drehkupplung

Drehkupplung

passend zur der automatischen Zapfpistole Alu

Werkstoff:

Ausführung:

  • 0372-120
  • auf Anfrage
  • für brennbare und leicht entzündliche Flüssigkeiten (z.B. Ethanol, Benzin) oder bei explosionsgefährdeter Umgebung geeignet
Beschreibung: Die Drehkupplung ist eine drehbare Verbindung zwischen der...more
Product information "Drehkupplung"

Werkstoff: Messing
Ausführung: Innengewinde 1" / Außengewinde 1"


Beschreibung:

Die Drehkupplung ist eine drehbare Verbindung zwischen der Schlaucheinbindung und der automatischen Zapfpistole Alu.

  • Werkstoffe aus Messing oder Edelstahl

Eigenschaften & Vorteile

  • Nennweiten: Innengewinde G 1" und Außengewinde G 1" oder Außengewinde G 1" und Außengewinde G 1"
  • Zum Fördern bei explosionsgefährdeter Umgebung
Technische Produktdaten
▼ WERKSTOFFE ▼
Statikus tömítés (anyag): FEP / FPM
▼ PUMPWERK / DURCHFLUSSMESSER / MEMBRANPUMPE ▼
Összekötő szálak: 1"
Kapcsolatok: 1"
▼ EIGENSCHAFTEN ▼
Tanúsítvány: Atex jóváhagyás
Robbanásvédelem: robbanásbiztos

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Hier finden Sie alle Medien zum Artikel. mehr
Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.