window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-1314708-6', 'auto'); ga('require', 'GTM-M2BXSQ5'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Druckluft-Membranpumpe, Doppelmembranpumpe 1" für Chemie
Lutz-Szivattyúk Kft. | Magyarország
A családi vállalkozás 1954 óta
lutz-szivattyuk@lutz.hu
+36 96 41 98 13

Doppelmembranpumpe DMP 1" aus PVDF (geschraubte Ausführung)

  • 5702+180
Membranpumpe für hochaggressive Medien geeignet Anwendungsbeispiele: Geeignet zum...more
Product information "Doppelmembranpumpe DMP 1" aus PVDF (geschraubte Ausführung)"
Werkstoffe FPM, FPM, FPM

Membranpumpe für hochaggressive Medien geeignet

Anwendungsbeispiele:
Geeignet zum Transfer aus Fässern und Behältern, Umfüllen von ätzenden Lösungen und Chemikalien

Eigenschaften:

  • Absolut ölfrei
  • Absolut Trockenlaufsicher
  • Selbstansaugend, auch trocken
  • Luftführende Komponenten aus korrosionsfestem Kunststoff
  • Wenige, leicht zugängliche Bauteile
  • Fördermenge bis 156 l/min

Vorteile:

  • Kein Ausfall der Pumpe wegen mangelnder Schmierung
  • Keine Kontamination des Umfeldes oder Produktes durch Ölnebel
  • Schonende Förderung dickflüssiger, verschmutzter und abrasiver Medien
  • Kein unmittelbarer chemischer Angriff der luftführenden Teile bei Membranbruch
  • Keine Spezialwerkzeuge zur Wartung notwendig
Technische Produktdaten
Ház (anyag): PVDF (polivinilidén-fluorid)

* Die max. Fördermenge ist ein ermittelter Wert mittels Prüfstand und gemessen mit Wasser bei einer Mediumstemperatur von ca. 20° C. Die Messung erfolgt am Druckstutzen der Pumpe, ohne Schlauch, Zapfpistole oder Durchflussmesser. Die im Einsatz erzielbare Fördermenge ist niedriger und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Konfiguration der Pumpe ab. Die max. Förderhöhe ist ebenso abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium. Die Viskositätswerte werden mit Öl ermittelt.

** Prüfaufbau: Medium Wasser / Diesel, Durchfluss in Vorzugsrichtung, Beruhigungsstrecke 0,2 m vor und nach dem Durchflusszähler

Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Werkstoffe DMP 1" KNV PVDF/FPM Gehäuse: PVDF Membrane: FPM...
Werkstoffe DMP 1" KNV PVDF/FPM
Gehäuse: PVDF
Membrane: FPM
Ventilkugel: FPM
Dichtung: FPM
Fördermediums-
temperatur:
max. 93 °C
Lufteinlass: 1/4" NPT IG
(1/2" BSP IG)*
Luftauslass: 3/4" NPT IG
Saugstutzen: Flansch DIN DN 25 PN 10/ ANSI
B16,5 1" 150 PSI
Druckstutzen: Flansch DIN DN 25 PN 10/ ANSI
B16,5 1" 150 PSI
Gewicht: 13,7 kg
   
Förderleistung  
Fördermenge: max. 156 l/min.
Saughöhe trocken: max. 3 m
Betriebsdruck: max. 8,2 bar
Feststoffe bis: max. Ø 6,4 mm 

* bei Verwendung des Kugelhahns (nicht im Lieferumfang enthalten)